Nächster Termin

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

days until:
(20.08)

Jahresversammlung MZ Dörpe PDF Drucken E-Mail
Pressenachrichten

 

 

Musikzug der FFw Dörpe

„Musik, die Spaß macht…“

Michael Kämmerer bleibt Musikzugführer / Osterkonzert im April / Henrik Martens „ Musiker des Jahres“

„Musik, die Spaß macht..“, so lautet das Motto des Musikzuges der FFw Dörpe.

Nicht die Musik stand im Vordergrund, bei der kürzlich stattgefundenen Jahresversammlung, sondern der Rückblick auf ein gutes und erfolgreiches Jahr 2013.


 

Musikzugführer Michael Kämmerer begrüßte im Feuerwehrhaus, neben allen Musikerinnen und Musikern, auch den Ortsbrandmeister Bernd Geißler und dessen Vertreter  Jens Torsten Silex.


114 Zusammenkünfte mit insgesamt 3380 Stunden Feuerwehrmusik, so die Bilanz des 29-köpfigen Musikzuges für das Jahr 2013.

Schriftwart Uwe Schnurbusch erinnerte in seinem Jahresrückblick an viele traditionelle Einsätze, wie z.B. an die Konzerte  beim Wittmusfest in Marienau, beim Deutschen Schützenverein Hameln, beim Maifest in Salzhemmendorf, den Auftritt beim Grillfest der CDU im Burggelände, an die Umzüge in Hannover, in Herkensen und beim Schützenverein Coppenbrügge. Begonnen hatte das Jahr 2013 allerdings schon Anfang Januar mit dem gemeinsamen Konzert mit dem Bläsercorps Hemmendorf beim Heimat-u. Verkehrsverein Lauenstein. Ausserdem standen viele Ständchen und Auftritte im Heimatdorf auf dem Terminplan.

„Ein besonderer Dank an unsere Dörper Einwohner, die uns bei allen Auftritten mit ihrer Anwesenheit und viel Applaus unterstützen und uns mit Geld- u. Sachspenden erfreuen“, so der Schriftwart Schnurbusch.

Dirigent Olaf Rose bedankte sich bei allen Musikerinnen und Musikern für die vielen fleißigen Auftritte und Übungsstunden, die immer wieder besonders durch die gute Disziplin und super Kameradschaft viel Spaß machen. Aus diesem Grunde war es auch wieder möglich, dass neue schöne und interessante Musikstücke eingeübt werden konnten.

„Da die Übungsbeteiligung super ist, planen wir für den 12. April ein Osterkonzert in der Sporthalle Coppenbrügge. Unter dem Motto einer bunten Weltreise präsentieren wir dann viel Neues aber auch Highlights der vergangenen Jahre“, verratet Olaf Rose.

Der Freizeitwart Ernst Knoke erinnerte in seinen Ausführungen an die zu Ostern stattgefundene „Winterwanderung“. Diesmal ging es durch tiefen April-Schnee rund um Lauenstein. Den Abschluss bildete das gemeinsame Essen im Naturfreundehaus, ein Filmeabend und die gemeinsame Übernachtung.

Auch die Weihnachtsmarktfahrt nach Celle hat man noch gut in Erinnerung.

Der stellv. Musikzugführer Arne Menzel stellte den Terminplan für 2014 vor. Neben den bereits erwähnten Osterkonzert kommen wieder viele Aufgaben auf dem Musikzug zu. Neben etlichen Platzkonzerten, vielen Ständchen, sieht man den Musikzug auch bei den Umzügen in Hannover, Diedersen, Lauenstein, Coppenbrügge und Marienau. Natürlich kommt auch die Kameradschaft nicht zu kurz, denn die Winterwanderung steht bereits im Februar auf dem Plan. Ferner plant man mit der Feuerwehr eine Tagesfahrt im Juli.. Ausserdem gibt es den traditionellen Sommergrillabend, ein Oktoberfest in Lauenstein und die Weihnachtsmarktfahrt am 1. Adventssamstag.

„Besonders freuen wir uns auch auf unsere „Neuen“ im Musikzug. Mit Jessica Meissik, Bettina Gottschalk-Merbst und dem „Jüngsten“ Henrik Martens haben wir drei gute Musikerinnen und Musiker dazubekommen, die auch menschlich super zu uns passen“, so die Worte vom Musikzugführer Michael Kämmerer. „Henrick wurde auch gleich, aufgrund seiner sehr guten Leistungen zum Musiker des Jahres gewählt“.

Bei der anstehenden Wahl zum Musikzugführer wurde Michael Kämmerer zum vierten Mal einstimmig wiedergewählt. 13 Jahre ist es mittlerweile in diesem Amt.

Zum Abschluss der Versammlung bedankten sich der Ortsbrandmeister Bernd Geißler und sein Vertreter Jens Torsten Silex beim Musikzug für die viele und gute Arbeit und wünschte dem Musikzug weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

„Der Musikzug Dörpe freut sich auf jeden neuen Musiker ob jung oder alt, ob bereits ausgebildet oder nicht. Einfach melden !! “, so die abschließenden Worte des alten und neuen Musikzugführers Michael Kämmerer. Infos unter 05153 / 2245 .

 

 

 

Musiker-Zufallsbilder

No images

Suche

MZ-Schlagzeilen

 
 
Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!